Berufliche Perspektiven

Die Absolventen des Master-Studiengangs "Mechatronik und Robotik" (MMR) sind bestens für den aktuellen Arbeitsmarkt vorbereitet. Die Digitalisierung der Produktionsprozesse, die nachhaltige Mobilität und die stetige Verbreitung autonomer Systeme erhöhen die Nachfrage nach entsprechend ausgebildeten Ingenieuren und stellen gleichzeitig hochattraktive Betätigungsfelder für diese dar.

Die im Master der Hochschule Offenburg angebotenen fachlichen Inhalte repräsentieren zukunftsträchtiges Know-How für eine Karriere in der Mechatronik. Die vermittelten nichtfachlichen Kompetenzen werden insbesondere durch den interdisziplinären Charakter der Mechatronik und Robotik geprägt. Die Zusammenarbeit in und die Anleitung von vielfältigen Entwicklungsteams wird dabei ebenso geschult, wie die Befähigung zu selbständiger Analyse komplexer Zusammenhänge und die eigenständige, kreative Umsetzung von technischen Lösungen. All dies bereitet die Absolventen auf die Übernahme von Verantwortung für eigene Beiträge in ihrem Wissenschaftsgebiet vor und befähigt zu einem zivilgesellschaftlichen Engagement als Ingenieur.

Grundsätzlich qualifiziert dieser Studiengang zu einer ingenieurwissenschaftlichen Tätigkeit in der Industrie und bei Forschungseinrichtungen. Gleichzeitig ermöglicht er die Weiterqualifikation im Rahmen einer Promotion und eröffnet den Zugang zum höheren Dienst bei öffentlichen Arbeitgebern.