Berufliche Perspektive

Die beruflichen Perspektiven für Ingenieur*innen der Elektrotechnik/Informationstechnik sind sehr vielfältig:

  • Forschung und Entwicklung von elektro- und informationstechnischen Komponenten und Systemen. Dies sind insbesondere die Hard- und Softwareentwicklung, aber auch die Entwicklung neuer Technologien.
  • Konzeptionierung, Realisierung und Überwachung von unterschiedlichsten Anlagen in der Prozess- und Fabrikautomation oder der Energieerzeugung und automatisch ablaufenden Prozessen in der Automatisierungstechnik.
  • Projektleitung, Leitung von Arbeitsgruppen und Abteilungen.
  • Vertrieb von elektro- und informationstechnischen Komponenten und Systemen.
  • Durchführung von Beratungen und Schulungen.

Ingenieur*innen der Elektrotechnik/Informationstechnik können in vielfältigen Branchen tätig sein (z.B. Automobilindustrie, Mobilfunktechnik, Medizintechnik, Energie- und Umweltwirtschaft, Luft- und Raumfahrt, Maschinenbau usw.)

Den Ingenieur*innen der Elektrotechnik/ Informationstechnik stehen Betätigungsmöglichkeiten sowohl regional, national als auch international offen.

Die Nachfrage nach Absolvent*innen der Elektrotechnik/Informationstechnik in der Industrie ist ungebrochen sehr hoch. Dies belegen verschiedene und aktuelle Studien des Verbandes der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik (VDE).

Neben dem direkten Einstieg in die Ingenieurskarriere besteht die Möglichkeit des Weiterstudiums in deutsch- oder englischsprachigen Master-Studiengängen: