Modulhandbuch

Mechatronik und Robotik (MMR)

Mechatronic Systems Engineering

Empfohlene Vorkenntnisse

Gute Kenntnisse der Grundlagen der Mathematik, Mess- und Regelungstechnik, Technischen Mechanik sowie der Elektrotechnik.

Lehrform Vorlesung/Seminar
Lernziele / Kompetenzen

Die Studierenden verstehen die Prinzipien und Konzepte zur Analyse und dem Entwurf von großen, komplexen Systemen. Hierzu kennen die Studierenden unterschiedliche Entwicklungsmodelle, wie das V-Modell oder die inkrementelle Entwicklung, für die Systementwicklung. Die Studierenden können mit Hilfe der Werkzeuge der modellbasierten Modellentwicklung, wie der Beschreibungssprache SysML, technische Fragestellungen und Systeme auf einer  funktionalen Ebene modellieren. Dabei nutzen sie die Anforderungen aus Lastenheften. Aus der funktionalen Beschreibung können die Studierenden eine Systemarchitektur erstellen. Aus der funktionalen Beschreibung können die Studierenden das System entwerfen und sind in der Lage verschiedene Lösungskonzepte zu bewerten. Die Studierenden kennen die Methoden des agilen Projektmanagements und können diese innerhalb eines Projektes anwenden.

Dauer 1
SWS 6.0
Aufwand
Lehrveranstaltung 90
Selbststudium / Gruppenarbeit: 120
Workload 210
ECTS 7.0
Voraussetzungen für die Vergabe von LP

Teilnahme an den Laborpräsenzterminen, schriftliches Referat (Gewichtung Labor/Referat 1/2)

Leistungspunkte Noten

7 ECTS

Modulverantwortlicher

Prof. Dr.-Ing. Rainer Gasper

Empf. Semester 1
Haeufigkeit jedes 2. Semester
Verwendbarkeit

Master-Studiengang MMR

Veranstaltungen

Systemdesign und -architektur, Systemintegration

Art Vorlesung/Seminar
Nr. M+V2013
SWS 6.0
Lerninhalt

Die Studierenden erlernen das agile Projektmanagement, um sich selbst innerhalb eines Teams zu organisieren. Für die Systementwicklung und -entwurf werden die Methoden der Modellbasierten Systementwicklung vermittelt. Diese werden dazu genutzt eine Systemarchitektur zu erstellen. Die Studierenden erlernen, wie anhand eines Lastenhefts die Anforderungen an das zu entwickelnde System abgeleitet werden. Dazu erlernen sie, wie Anforderungen zu formulieren sind. Die Studierenden wenden die Methoden der Systementwicklung in einem Projekt an.

Literatur

Agile systems engineering, Bruce Powel Douglass, ISBN 978-0-12-082120-0

Modellbasierte Systementwicklung mit SysML, Oliver Alt, ISBN: 978-3-446-43066-2