Modulhandbuch

Funkkommunikation

Empf. Vorkenntnisse
  • Grundkenntnisse digitale Übertragungstechnik
  • Grundkenntnisse Funkübertragung
  • Grundkenntnisse Matrizenrechnung
Lehrform Vorlesung/Seminar/Labor
Lernziele
  • Sie erhalten fundierte Kenntnisse über die systemtheoretische Vorgehensweise bei der Analyse und beim Design moderner drahtloser Kommunikationssysteme
  • Sie verfügen über ein fundiertes Wissen über die Anwendung moderner Verfahren zur Funkkommunikation
  • Sie erhalten praktische Erfahrung bei der messtechnischen Analyse von drahtlosen Kommunikationsverbindungen und -systemen.
Dauer 1 Semester
SWS 6.0
Aufwand
  • Lehrveranstaltung:90 h
  • Selbststudium/
    Gruppenarbeit:120 h

  • Workload:210 h
Leistungspunkte und Noten

7 CP. Die Modulnote berechnet sich aus dem Mittelwert der Noten aus der Mündlichen Prüfung (M, ½), und dem benoteten Referat (RE, ½) . Das Labor ist unbenotet, muss aber bestanden werden.

ECTS 7.0
Voraussetzungen für Vergabe von LP

Mündliche Prüfung (M, ½), benotetes Referat (RE, ½) und erfolgreiche Laborteilnahme

Modulverantw.

Prof. Dr.-Ing. Tobias Felhauer

Max. Teilnehmer 0
Häufigkeit jedes Jahr (WS)
Verwendbarkeit

Master-Studiengang EIM,
Schwerpunkt Kommunikationsttechnik

Veranstaltungen Wireless Communications
Art Vorlesung/Seminar
Nr. E+I2224
SWS 4.0
Lerninhalt

1. Einführung
Historie; spez. technische Herausforderungen und Probleme bei der drahtlosen Kommunikation.

2. Charakterisierung des Funkkanals
Wichtige Eigenschaften und Kenngrößen von Funkkanälen; Ausbreitungsmodelle;
Link-Budget- Berechnungen;
Stochastische Modellierung, Simulation und Vermessung von Funkkanälen.

3. Techniken in drahtlosen Kommunikationssystemen
Digitale Modulationsverfahren und Detektionstechniken;
Diversitätstechniken; Entzerrertechniken;
Vielfachzugriffs- und Duplexverfahren;
MIMO-Architekturen; Spatial Multiplexing und Space-Time Coding (STC)

 

Literatur
  • Molisch, A.: Wireless Communications. John Wiley &Sons Ltd., IEEE Press. 2011.
  • Rohling, H.: OFDM: Concepts for Future Communication Systems. Springer Verlag, Berlin. 2011.
  • Larsson, E.; Stoica, P.: Space-Time Block Coding for Wireless Communications. Cambridge University Press. 2008.
  • Paulraj A; Nabar R.; Gore, D.: Introduction to Space-Time Wireless Communications. Cambridge University Press. 2003.
  • Proakis, J.G.: Digital Communications. McGraw-Hill International. 2008.
  • Stepping, C., Drahtlose Netze, Schlembach Fachverlag, 2005.

 

Labor Wireless Communications
Art Labor/Studio
Nr. E+I2225
SWS 2.0
Lerninhalt

Laborübungen:

Versuch 1: Kurzstreckenkommunikation nach dem Bluetooth Standard
Versuch 2: Analyse einer Kommunikationsverbindung nach dem ZigBee Standard
Versuch 3: Versorgungs- und Protokollanalyse im fho-publicnet Campus-WLAN der Hochschule Offenburg                 

Versuch 4: Messtechnische Analyse von digitalen Trägermodulationsverfahren

Versuch 5: Echtzeitortung mit Ultra-Wideband (UWB) Funksignalen

 

Literatur

Tse, D., Fundamentals of Wireless Communication, Cambridge, Cambridge University Press, 2005

Bensky, A., Short-Range Wireless Communication: Fundamentals of RF System Design and Application, Heinemann Verlag, 2004

Rech, J., Wirelss LANs, Heise-Verlag, München, 2004

 


← Zurück Speichern als Docx