Modulhandbuch

Mikrowellentechnik

Empf. Vorkenntnisse

Grundkenntnisse über:

  • Differentialgleichungen
  • Integralrechnung
  • Vektor-Analysis
  • Statische elektrische und magnetische Felder
Lehrform Vorlesung/Labor
Lernziele
  • Sie verstehen die Kernaussagen der Maxwellschen Gleichungen und können diese auf einfache elektrodynamische Fälle anwenden.
  • Sie kennen die Eigenschaften ebener Wellen.
  • Sie können die Beschreibung geführter Wellen mit dem Modenkonzept auf beliebige Wellenleiter anwenden und kennen die Eigenschaften wichtiger Wellenleiter-Strukturen.
  • Sie lernen die Berechnung der Eigenschaften passiver mikrowellentechnischer Systeme
Dauer 1 Semester
SWS 6.0
Aufwand
  • Lehrveranstaltung:90 h
  • Selbststudium/
    Gruppenarbeit:120 h

  • Workload:210 h
Leistungspunkte und Noten

7 CP. Die Modulnote entspricht der Note der schriftlichen Prüfung K90. Das Labor ist unbenotet, muss aber bestanden werden.

ECTS 7.0
Voraussetzungen für Vergabe von LP

Klausur (K90) und erfolgreiche Laborteilnahme

Modulverantw.

Prof. Dr.-Ing. Andreas Christ

Max. Teilnehmer 0
Häufigkeit jedes Jahr (SS)
Verwendbarkeit

Master-Studiengang EIM;
Schwerpunkt Kommunikationstechnik

Veranstaltungen Guided Wave Theory
Art Vorlesung
Nr. E+I411
SWS 4.0
Lerninhalt

Maxwell’s equations: general forms, cause-effect-relations, continuity relation, time harmonic fields

Wave concept: uniform plane waves, propagation and energy flux, skin effect

Boundary conditions

Transmission lines:

- Modes: concept and classification, orthogonality

- Properties of rectangular waveguides, other waveguide types and coaxial lines

Circuit theory for waveguide systems:

- Scattering matrix formulation

- Equivalent circuits

- Examples of passive devices

Literatur

Balanis, C. A., Advanced Engineering Electromagnetics, John Wiley&Sons, New York, 2012.

Ulaby, F. T., Fundamentals of Applied Electromagnetics, Pearson, 2014.

Fleisch, D., A Student's Guide to Maxwell's Equations, Cambridge University Press, 2008.

 

 

Labor Simulation elektrodynamischer Felder
Art Labor/Studio
Nr. E+I2223
SWS 2.0
Lerninhalt

Dreidimensionale feldnumerische Simulation passiver Mikrowellenstrukturen und Interpretation der Ergebnisse (Ausbreitungskoeffizienten, Streuparameter, dreidimensionale elektromagnetische Felder):

* Moden im Rechteckhohlleiter
* Mikrostreifenleitung
* Stift im Hohlleiter
* Blende
* Übergang Mikrostreifenleitung -- Hohlleiter
* Richtkoppler

Literatur

http://isign.fh-offenburg.de (Password wird in der Vorlesung bekannt gegeben oder auf Anfrage). Gast-Login möglich

Skript zur Vorlesung Guided Wave Theory

Theorie-Hintergrund Hohlleiter: z.B: Balanis, C. A., Advanced Engineering Electromagnetics, Wiley, 1998, S. 352 - 375.

 

 



← Zurück Speichern als Docx