Modulhandbuch

Elektrische Energietechnik / Physik (EP)

Simulation elektrischer Schaltungen

Empfohlene Vorkenntnisse

Grundlagen der Elektrotechnik, Module Physik und Halbleitertechnik

Lehrform Seminar
Lernziele / Kompetenzen

Nach Abschluss des Moduls können die Studierenden elektronische Schaltungen – insbesondere analoge Schaltungen – mit rechnergestützten Verfahren simulieren. Die Studierenden kennen die verschiedenen Simulationsarten für elektronische Schaltungen und können diese situativ anwenden.

Dauer 1
SWS 2.0
Aufwand
Lehrveranstaltung 30h
Selbststudium / Gruppenarbeit: 30h
Workload 60h
ECTS 2.0
Voraussetzungen für die Vergabe von LP

Laborarbeit LA

Modulverantwortlicher

Prof. Dr. Jasmin Aghassi-Hagmann

Empf. Semester 3
Haeufigkeit jedes Jahr (WS)
Verwendbarkeit

Zweiter Studienabschnitt Studiengang EI

Veranstaltungen

Simulation elektrischer Schaltungen

Art Seminar
Nr. EMI825
SWS 2.0
Lerninhalt
  • Benutzung der Freeware Version von Cadence, OrCAD für die Schaltungssimulation auf schematic-Ebene
  • Entwurf und Schaltungssimulation von einfachen Schaltungen wie Verstärker, Widerstandsnetzwerke, Filtern, Schwingkreise, Ringoszillationen, Digitallogik
  • DC Analyse, Transientenanalyse, Monte-Carlo Verfahren
Literatur
  • Beetz, B.: Elektroniksimulation mit PSPICE. Analoge und digitale Schaltungen mit ausführlichen Simulationsanleitungen. 3. Auflage. Wiesbaden: Vieweg Verlag, 2008
  • Baumann, P.: Sensorschaltungen. Simulation mit PSPICE. Wiesbaden: Vieweg Verlag, 2006
  • Fitzpatrick, D.: Analog Design and Simulation using OrCAD Capture and Pspice. Oxford: Newnes/Elsevier, 2012
  • Mackensen, E.: Tutorial: Einführung in Orcad 16.6 PSPICE. 2014.
  • Eckl, K.P.: Analogsimulation mit PSPICE. In: PCNEWS, Ausgabe 49, September 1996, pp. 69-73