Modulhandbuch

Elektrische Energietechnik / Physik (EP)

Halbleitertechnik

Empfohlene Vorkenntnisse

Module Elektrotechnik 1 und Physik

Lehrform Vorlesung
Lernziele / Kompetenzen

Nach Abschluss des Moduls können die Studierenden moderne Halbleitertechnik in ihrem Aufbau und ihrer Funktionsweise verstehen sowie einfache Schaltungen entwerfen und Parameter daraus berechnen.

Dauer 1
SWS 4.0
Aufwand
Lehrveranstaltung 60h
Selbststudium / Gruppenarbeit: 90h
Workload 150h
ECTS 5.0
Voraussetzungen für die Vergabe von LP

Modulprüfung Klausur K90

Modulverantwortlicher

Prof. Dr. Jasmin Aghassi-Hagmann

Empf. Semester 2
Haeufigkeit jedes Jahr (SS)
Verwendbarkeit

Erster Studienabschnitt Studiengänge EI, EI-plus

Veranstaltungen

Halbleitertechnik

Art Vorlesung
Nr. EMI817
SWS 4.0
Lerninhalt
  • Basis, Gitter, Kristallstrukturen- Leitungsmechanismus: Vakuum, Nichtleiter, Leiter, reine Halbleiter, Halbleiter mit Störstellen, Dotierung, Bandstrukturen
  • P-N-Übergang: Diode, Kennlinie, Parallelschaltung von Dioden, Betrieb mit Vorwiderstand, Schaltverhalten, ESD Schutzschaltungen
  • MOS Struktur, Schottky Kontakt
  • Halbleiterdioden: Diodenkennlinie, Diodenschaltungen
  • Rauschen: Grundlagen, thermisches Rauschen, Schrotrauschen, 1/f-Rauschen
  • Transistoren: Bipolartranistoren, MOSFETs, CMOS Technologie
  • Grundlagen der Digital und Analogschaltungen, Logikgatter, Stromspiegel, Verstärkerschaltungen
Literatur
  • H. Göbel, Einführung in die Halbleiter-Schaltungstechnik, Springer Verlag, Berlin, Heidelberg, 2014
  • Tietze, Schenk, Halbleiterschaltungstechnik, Springer Verlag, Berlin, Heidelberg, 2019
  • Yuan Taur, Fundamentals of modern VLSI devices, Cambridge University Press, Cambridge, New York, 2009
  • Ch. Kittel, Einführung in die Festkörperphysik, De Gruyter Oldenbourg, Berlin, Bosten, 2013