Telekommunikationstechnik

Ort

Campus Offenburg, Raum B 201

Profil und Zielsetzung

Ziel der Laborübungen ist es, die theoretischen Vorlesungsinhalte im entsprechenden Fachgebiet durch praktische Übungen zu vertiefen und erfahrbar zu machen. Darüber hinaus bietet das Labor die Möglichkeit in Projekten der angewandten Forschung im Rahmen von Projekt- oder Abschlussarbeiten tätig zu sein.

Das Labor Telekommunikationstechnik wird für Studenten der Bachelorstudiengänge EI und EIplus der Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik im 6. bzw. 7. Studiensemester angeboten, sofern sie den Schwerpunkt Kommunikationstechnik gewählt haben. 
 
Weiterhin werden für Studenten des Master-Studiengangs Elektrotechnik und Informationstechnik (EIM) im Schwerpunkt Kommunikationstechnik im 2. Studiensemester im Rahmen der Lehrveranstaltung „Wireless Communications mit Labor“ praktische Projekt-Übungen angeboten.

Wissenschaftlicher Laborleiter

Prof. Dr.-Ing. Tobias Felhauer

Laborassistenten

Ludwig Erhardt (B. Eng.)

Ausstattung

Neben einem leistungsfähigen Rechnernetz, stehen in diesem Labor folgende wesentlichen Geräte und Tools zur Verfügung:

  • R&S Digital Radio Tester CTS65 (GSM & DECT)
  • R&S Communication Tester CMU 200 (Bluetooth)
  • R&S Signal Analyzer FSV (7GHz)
  • R&S Vector Signal Generator SMBV100A (6GHz)
  • R&S ETH TV Analyzer (DVB-T)
  • R&S RTO 1022 Oscilloscope (2GHz, 10 GSa/s)
  • Fluke DSX-600 & Fluke OneTouch AT G2
  • Ekahau Site Survey / Airopeek (WLAN-Planung & Analyse Tools)
  • xG-Planner / ChirPlus_M (GSM/UMTS Funknetzplanungstools)
  • Chipcon ZDK 420 Development / Evaluation Boards (ZigBee) mit Analysetools Z-Trace, RF Studio, AVR Studio und Daintree Sensor Network
  • Spektrum Analyzer Anritzu MS 2665C
  • ARGUS 142 DSL-Tester mit ALL126AS2 & ALL126AM2 VDSL2 Modems
  • diverse NovAtel SATNAV-Empfänger ((D)GPS, Glonass, Galileo)
  • Ettus Research Software Defined Radios USRP N210 & X300 

Praktika und Übungen

Praktische Übungen im Labor Telekommunikationstechnik:

  • Analyse eines LAN/WLAN-Netzes mit den Messgeräten Fluke DSX-600 und OneTouch AT G2
  • Analyse verschiedener Verfahren zur Fehlerschutzcodierung (FEC)
  • Digitale Darstellung von Information mittels Pulse Code Modulation (PCM)
  • Digitale Modulationsverfahren
  • GSM-Funknetzplanung
  • Messtechnische Analyse eines Systems zur Satellitennavigation
  • Messtechnische Analyse von GSM Mobilkommunikationsendgeräten
  • Messtechnische Analyse von Leitungscodierverfahren
  • xDSL-Übertragungsverfahren

Praktische Übungen im Labor Wireless Communications:

  • Planung und Analyse eines WLAN nach IEEE802.11
  • Kurzstreckenkommunikation nach dem Bluetooth Standard
  • Test und Analyse des Funkstandards IEEE802.15.4 (ZigBee)
  • Messtechnische Analyse digitaler Trägermodulationssignale
  • Echtzeitortung mit Ultra-Wideband (UWB) Funksignalen
  • Software Defined Radio