OMS-Standardisierung für Smart Metering mit neuem Vorstand

Von: as/cp
Mit zwei neuen Vorstandsmitgliedern ebnet die OMS-Group den Weg zum interoperablen Metering. Die Mitgliederversammlung bestätigte Professor Dr. Axel Sikora von der Hochschule Offenburg und Volker Eck vom Erfurter Messgerätehersteller Qundis als Neuzugänge im Vorstandsteam der OMS-Group e. V.

Die Zählerfernauslesung schreitet in Europa und in vielen Regionen der Welt rapide voran. Umso wichtiger ist es, dass standardisierte, offene und sichere Kommunikationsprotokolle vorhanden sind, um einen attraktiven Markt ohne herstellerspezifische Lösungen zu schaffen.
Mit der Open Metering System Spezifikation hat die OMS Group e.V. einen offenen, herstellerübergreifenden Standard für Kommunikationsschnittstellen und Basisanforderungen an Geräte entwickelt.

Weitere Informationen unter:

Zurück