Modulhandbuch

Elektrische Energietechnik / Physik plus (EP-plus)

Optik und Thermodynamik

Empfohlene Vorkenntnisse

Vorlesung Mechanik

Labor Physik I

Lehrform Vorlesung/Labor
Lernziele / Kompetenzen

 

Die Studierenden lernen, grundlegende physikalische Probleme auf dem Gebiet der Optik und der Thermodynamik zu analysieren und zu lösen. Dazu gehört das Erkennen von Zusammenhängen, die Anwendung von Gesetzmäßigkeiten und das Beherrschen verschiedener Methoden der Beschreibung und Modellbildung physikalischer Vorstellungen.

 

Dauer 1
SWS 5.0
Aufwand
Lehrveranstaltung 75 h
Selbststudium / Gruppenarbeit: 75 h
Workload 150 h
ECTS 5.0
Voraussetzungen für die Vergabe von LP

Klausur K90

Laborabeit

Leistungspunkte Noten

5 CP

Modulverantwortlicher

Prof. Dr. Christoph Nachtigall

Empf. Semester 2
Haeufigkeit jedes Jahr (SS)
Verwendbarkeit

Studiengang EP-plus

Veranstaltungen

Optik und Thermodynamik (Physik 2)

Art Vorlesung
Nr. E+I1707
SWS 4.0
Lerninhalt

Schwingungen und Wellen

- Freie ungedämpfte Schwingung

- Freie gedämpfte Schwingung

- Erzwungene Schwingung

- Gekoppelte Pendel

- Wellen (Wellengleichung, Doppler-Effekt, Interferenz, Stehende Wellen)

Optik

- Geometrische Optik (Reflexion, Brechung)

- Brechung an einer Linse (Linsenschleiferformel, Gaußsche Abbildungsgleichung, Dicke Linsen, Linsensysteme)

- Optische Instrumente

- Wellenoptik

Thermodynamik

- Allgemeine Zustandsgleichung idealer Gase

- Hauptsätze der Thermodynamik

- Phasenumwandlungen

- Kreisprozesse

Literatur

Hering, E., Martin, R. Stohrer, M., Physik für Ingenieure, 11. Auflage, Berlin, Heidelberg, 2012 Springer

Giancoli, D. C., Physik, 3. Auflage, München [u.a.], Pearson, 2006

 

Labor Physik 2

Art Labor
Nr. E+I1708
SWS 1.0
Lerninhalt

Ausgewählte Versuche auf dem Gebiet der Optik und der Thermodynamik, z. B.

- Bestimmung der Brennweiter dünner Linsen

- Gitterspektrometer

- Infrarotkamera

- Wärmekapazität von Eis

Literatur

Walcher, W., Praktikum der Physik, 9. Auflage, Wiesbaden, Teubner, 2009