Studieninhalte

Dieser Studiengang vermittelt zunächst die technisch-wissenschaftlichen 
Grundlagen in Mathematik, Physik, Elektrotechnik und Ingenieur-Informatik.

Darauf bauen spezifische Vertiefungen auf. Als Beispiele seien genannt:

  • Schaltungstechnik,
  • Embedded Systems,
  • Messsysteme,
  • Angewandte Informatik,
  • Digitale Signalverarbeitung,
  • Automation,
  • Kommunikationstechnik.

Die meisten dieser Fächer werden durch praktische Arbeiten im Labor ergänzt.

Elektrotechnik und Informationstechnik werden nicht als getrennte Disziplinen gesehen, sondern in starker Verknüpfung gelehrt, wie dies in der beruflichen Anwendung zunehmend gefordert wird.

Die fachspezifischen Lehrfächer werden ergänzt durch fachübergreifende Module wie Projektmanagement und Betriebswirtschaftslehre, um den vielfältigen Aufgaben des Berufslebens gerecht zu werden.