Autonome Systeme

Ort

Campus Offenburg, Raum E -013

Profil und Zielsetzung

Das Labor Autonome Systeme stellt Infrastruktur zur Durchführung von Softwareprojekten zur Verfügung. Es ergänzt damit die Lehrveranstaltungen "SoftwareEngineering I", "SoftwareEngineering II", "Objektorientierte Softwareentwicklung (Vorlesung+Labor)" und Projekt 2 in den Bachelor Studiengängen, sowie KILabor und Projekt im Masterstudiengang Informatik.

Aktuelle Projekte:

  • RoboCup: Fußball spielende simulierte Roboter
  • Sweaty: Selbstgebauter zweibeiniger Roboter (zusammen mit Maschinenbau und Verfahrenstechnik sowie Medien- und Informationswesen)
  • Audi Autonomous Driving Cup: Selbstfahrende Autos

Abgeschlossene Projekte:

  • Attractive: Transportoptimierung (BMBF)
  • Codie:  Verteilte Ausführung von Software im Cluster
  • SimManager: Durchführung von RoboCup Fußballturnieren

Wissenschaftlicher Laborleiter

Prof. Dr. rer. nat. Klaus Dorer

Ausstattung

Hardware:

  • 6 PC für die RoboCup Simulation

Software:

  • Versionsverwaltung: Git
  • Modellierung: Visual Paradigm (SE)
  • Entwicklung: Eclipse, NetBeans, Visual Studio
  • Automation: Jenkins
  • Fehlerverwaltung: Gitlab
  • Datenbank: MySQL

Für den privaten Gebrauch sind die meisten oben genannten Softwareprodukte kostenlos verfügbar.

Praktika und Übungen

KI-Praktikum

Weiterführende Informationen