RoboCup

Seit 2009 wird an der Hochschule Offenburg simulierten Robotern das Fußballspielen beigebracht. Gespielt wird in der 3D simulation league des RoboCup in der simulierte Nao Roboter Fußball spielen. Bereits drei mal in Folge gelang es der Mannschaft um Prof. Dorer sich für die RoboCup WM zu qualifizieren.

Den physikalisch realistischen zweibeinigen Robotern konnte das Laufen auf zwei Beinen, das Aufstehen, Schießen und vieles mehr beigebracht werden. Die Fortschritte sind beachtlich. Jedes Jahr konnte die Vorjahresmannschaft im hohen einstelligen Bereich geschlagen werden. Bis zum Jahr 2050 sollen laut der RoboCup community echte Roboter in der Lage sein, menschlichen Spielern Paroli zu bieten.

 

Das Team der Hochschule Offenburg auf der RoboCup WM 2010 in Singapur